Die Krienser Bevölkerung stoppt den Bauwahn und beschliesst Einzonungsmoratorium für 15 Jahre

Mit einem wegweisenden Entscheid, hat sich die Krienser Bevölkerung gegen den ausufernder Bodenverbrauch in der Gemeinde ausgesprochen. Die bestehenden Frei- und Grünräume müssen erhalten und besser geschützt werden.

Die Krienser Stimmbevölkerung hat mit 5’564 Ja-Stimmen einem Einzonungsmoratorium für die kommenden 15 Jahre zugestimmt. Damit dürfen in dieser Zeit keine Geschäfte mit Neueinzonungen behandelt werden.

Kommunales Abstimmungsergebnis Kriens: Einzonungsmoratrium für 15 Jahre

Ja: 5’564 Stimmen

Nein: 4’939 Stimmen

Stimmbeteiligung: 56,5 %

Schreibe einen Kommentar